Jobcenter Landkreis Rotenburg (Wümme)

Sie sind hier: Home / Arbeitsuchende / Chancengleichheit

Chancengleichheit

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Gleichstellung von Männern und Frauen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern ist nicht nur ein gesetzlicher Auftrag, sondern auch ein erklärtes Ziel des Jobcenters des Landkreises Rotenburg (Wümme). Aufgrund dessen wurde im Juni 2011 eine Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bestellt.


Aufgaben und Auftrag

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt berät und unterstützt Arbeitssuchende und ihre Familienangehörigen, das Jobcenter selbst sowie alle Arbeitsmarktpartner in übergeordneten Fragen

  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt
  • der Frauenförderung und
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen und Unterstützung benötigen oder Fragen haben, dann dürfen Sie sich gerne an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Rotenburg (Wümme) wenden. Sie werden bei Ihren Fragestellungen beraten und unterstützt. Bei Bedarf werden Sie an die richtige Ansprechpartnerin oder den richtigen Ansprechpartner für ein persönliches Beratungsgespräch weitervermittelt.


Informationen für Arbeitgeber

Die Broschüre „Unternehmen mit Familienblick“ dient Unternehmen, die familienfreundliche Maßnahmen in ihrem Unternehmen entwickeln und einführen möchten. Kurz und knapp werden Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familienleben aufgezeigt.


Sprechstunde:

Nach Vereinbarung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Rebecca Rekate

Weicheler Damm 9-11
27356 Rotenburg (Wümme)

Tel.: 04261/983-3138
E-Mail: bca-jobcenter@lk-row.de