Jobcenter Landkreis Rotenburg (Wümme)

Sie sind hier: Home / Wir über uns

Wir über uns

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) nimmt seit dem 01.01.2005 als zugelassener Kommunaler Träger die Betreuung von Leistungsberechtigten im Sinne der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) eigenständig wahr. Vorausgegangen war auf Bundesebene im Rahmen der so genannten „Hartz-Gesetzgebung“ die Zusammenführung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe in dem neuen Leistungssystem der Grundsicherung für Arbeitsuchende, das Hilfen zur Eingliederung in Arbeit wie auch Hilfen zum Lebensunterhalt beinhaltet und darüber hinaus sozialversicherungsrechtliche Absicherungen in Kranken-, Pflege-, und Rentenversicherung vorsieht.

Im Regelfall werden diese Aufgaben auf Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte durch eine gemeinsame Einrichtung wahrgenommen, die gebildet wird von der Bundesagentur für Arbeit einerseits und dem örtlichen kommunalen Träger andererseits. Mit der Einführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende hat der Gesetzgeber aber auch die Möglichkeit eröffnet, als zugelassener kommunaler Träger das komplette Aufgabenspektrum eigenverantwortlich zu bearbeiten.

Von dieser Möglichkeit hat der Landkreis Rotenburg (Wümme) Gebrauch gemacht und zur Erfüllung der Aufgaben nach dem SGB II das kreiseigene Jobcenter eingerichtet.

Im Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) sind insgesamt ca. 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) gliedert sich im Wesentlichen in zwei Abteilungen; eine Abteilung, von der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit gewährt werden und eine Abteilung, die über die Gewährung von Leistungen zum Lebensunterhalt entscheidet. Die Leistungen beider Abteilungen bietet das Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) an allen drei Standorten; d. h. in Bremervörde, Zeven und Rotenburg (Wümme) an. Die Aufgabenverteilung sieht im Einzelnen so aus, dass allen Kundinnen und Kunden jeweils eine persönliche Ansprechpartnerin bzw. ein persönlicher Ansprechpartner für Fragen der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit und eine persönliche Ansprechpartnerin bzw. ein persönlicher Ansprechpartner für Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts zur Verfügung stehen. Das Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) verzichtet insoweit ganz bewusst darauf, Anfragen über ein Call-Center abzuwickeln, sondern bevorzugt die unmittelbare Kommunikation über persönliche Ansprechpartnerinnen und persönliche Ansprechpartner.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters des Landkreises Rotenburg (Wümme) haben in den vergangenen Jahren viele leistungsberechtigten Menschen unterstützt und ihnen dabei geholfen, ihren Lebensunterhalt wieder aus eigenen Kräften und Mitteln; insbesondere durch eigene Arbeit zu bestreiten. Diesem Ziel fühlen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) auch für die Zukunft verpflichtet.

Das Jobcenter des Landkreises Rotenburg (Wümme) berichtet monatlich im Rahmen von Pressemitteilungen sowie mehrmals jährlich im Ausschuss für das Jobcenter öffentlich über die Aufgabenerfüllung nach dem SGB II. Entsprechende Informationen finden Sie auch in diesem Internetauftritt.